The Satanic Temple – Religion mal anders…

FUNDAMENTALE LEHREN
I
Man sollte sich bemühen, mit Mitgefühl und Empathie gegenüber allen Lebewesen im Einklang mit der Vernunft zu handeln.

II
Der Kampf um Gerechtigkeit ist ein ständiges und notwendiges Streben, das Vorrang vor Gesetzen und Institutionen haben sollte.

III
Der eigene Körper ist unantastbar und unterliegt allein dem eigenen Willen.

IV
Die Freiheiten anderer sollten respektiert werden, einschließlich der Freiheit, andere zu beleidigen. Wer vorsätzlich und ungerechtfertigt in die Freiheiten eines anderen eingreift, verzichtet auf seine eigenen.

V
Der Glaube sollte mit dem besten wissenschaftlichen Verständnis der Welt übereinstimmen. Man sollte sich davor hüten, wissenschaftliche Fakten zu verzerren, um sie den eigenen Überzeugungen anzupassen.

VI
Menschen sind fehlbar. Wenn man einen Fehler macht, sollte man sein Bestes tun, um ihn zu berichtigen und den Schaden, der möglicherweise entstanden ist, zu beheben.

VII
Jeder Lehrsatz ist ein Leitprinzip, das zu edlem Handeln und Denken anregen soll. Der Geist des Mitgefühls, der Weisheit und der Gerechtigkeit sollte immer Vorrang vor dem geschriebenen oder gesprochenen Wort haben.

Sieben Lehren oder Leitsätze an die man sich halten könnte, so mehr oder weniger. Was an sich erstmal ganz einleuchtend klingt und auch ein bisschen an „Zahn für Zahn“ erinnert, sind die sieben Lehren von „The Satanic Temple“. Weiter heißt es auf der Webseite:

Die Mission des Satanic Temple ist es, Wohlwollen und Empathie zu fördern, tyrannische Autorität abzulehnen, praktischen gesunden Menschenverstand zu befürworten, Ungerechtigkeit zu bekämpfen und edle Ziele zu verfolgen.
Der Satanic Temple ist zur wichtigsten religiösen satanistischen Organisation in der Welt geworden, mit Gemeinden auf der ganzen Welt und einer Reihe von öffentlichkeitswirksamen Kampagnen, die darauf abzielen, den Säkularismus und die individuellen Freiheiten zu bewahren und zu fördern. Der Aufstieg des Satanic Temple hat zu einer Zunahme von Kommentaren darüber geführt, was Satanismus ist, da die Medien sich bemühen zu begreifen, wie diese aufstrebende Religion begonnen hat, die Debatten über die Religionsfreiheit mit Forderungen nach gleichem Zugang zu verschieben.
Mit bedauerlicher Regelmäßigkeit – und sehr zu unserem Leidwesen – wird der Satanic Temple mit einer früheren Organisation verwechselt, der Church of Satan, die in den 1960er Jahren von Anton Szandor LaVey gegründet wurde. Die Church of Satan spricht sich vehement gegen die Kampagnen und Aktivitäten des Satanic Temple aus und behauptet, die einzig „wahren“ Vertreter des Satanismus zu sein, während der Satanic Temple die Church of Satan als irrelevant und inaktiv abtut.
Quelle: https://thesatanictemple.com/

Interessante Ansätze denen hier nachgegangen wird. Kann man mal im Auge behalten.

„Say what again!“ Podcast

Mir wurde ein Podcast empfohlen, den ich hier kurz vorstellen möchte. An sich bin ich kein typischer Podcast-Hörer, aber hier kann ich wirklich gut zuhören. Meist fehlt mir einfach die Zeit oder ich beginne nebenbei was anderes zu machen, bis ich mich nicht mehr auf den Podcast konzentriere. Bei „Say What Again!“ ist das etwas anders. Der Podcast gefällt mir ganz gut und da kann ich sehr gut dabei bleiben. Sicherlich auch, weil die Thematik eben ganz gut passt: Filme
Wenn man nun aber Analysen von Kritikern erwartet, wird man etwas enttäuscht sein. Hier werden keine langweiligen Rezessionen zum besten gegeben, sondern einfach die Meinung der beiden Podcaster. Immer wieder ins ferne schweifen gehört natürlich auch dazu.
Was sie selbst zu ihrem Podcast schreiben:

Zwei Querulanten, die metaphorisch am Lagerfeuer sitzen und sich über Filme unterhalten. Zumindest solange, bis sie sich in Diskussionen und Rückblicken verlieren. Freunde, setzt euch dazu, schnappt euch ein (Kalt-)getränk.

Quelle: https://saywhatagain.de/
https://www.podcast.de/podcast/2566078/swa-say-what-again
Und natürlich auf Spotify: https://open.spotify.com/show/4GZlRFqbZeSHnsYgcifVKb?si=_uxd_AI_RdiBT8hgsd7BlQ

Nachhaltigkeit beim Hosting

Die Webseiten NerdBlog.eu, Nerdistan.xyz und alle weiteren betreuten Webseiten werden  bei Keyweb.de gehostet. Ein Provider, welcher umweltfreundliches unternehmerisches Handeln auf allen Ebenen verspricht. Das bedeutet zum einen natürlich Strom aus nachhaltiger Energie durch Wasserkraft (100%). Viele weiter Informationen natürlich direkt beim Anbieter Keyweb.de, 
oder hier: https://www.keyweb.de/de/keyweb/keyeco

 

Aus x100 wird AltBase

Die Migration findet zeitgleich mit den Rebranding-Bemühungen von Altbase statt, die darauf abzielen, eine neue Markenidentität zu erreichen und einen geeigneteren Anwendungsfall für den neuen Altbase Token als gültiges Handelspaar innerhalb der Altbase-Anwendung zu ermöglichen.

Der größte Nachteil des bisherigen Tokenomics-Modells war das übermäßig große Angebot von 878 Billionen $100X-Tokens. Aufgrund dieser großen Anzahl war der Token nicht in der Lage, ein authentisches Handelspaar innerhalb einer Börse zu werden, ganz zu schweigen von der Altbase-Börse, die von demselben Community-Team gegründet wurde.

Mit dem Ziel, die „Heimat der Altcoins“ zu werden, hat das Altbase-Team beschlossen, eine neue Richtung einzuschlagen, indem es sich der längerfristigen Vision verpflichtet, eine Börse zu sein, die mit den prominentesten Akteuren der Branche konkurriert. Das bestehende Tokenomics-Modell war ein großes Hindernis auf dem Weg zur Erreichung dieses Ziels, was eine Änderung des Vertrags unumgänglich machte.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

Quelle: https://www.newsbtc.com/press-releases/100x-to-altbase-migration-window-goes-live/

Safemoon V2 Konsolidierung steht an

Safemoon V2 ist die konsolidierte Version des bisherigen Token. Das bedeutet, dass zwar die Menge der Token reduziert wird, nicht aber der Wert des Pakets. Konkret am Beispiel also, wenn man 100.000.000 SFM derzeit besitzt, hat man danach noch 100.000 SFM mit der gleichen Kaufkraft, also gleichem BTC/EUR/BNB/ETH Wert.

SFM verliert oder gewinnt nicht an Kaufkraft. Es werden lediglich mit den Nullen aufgeräumt.

Ich bin mal gespannt auf die Auswirkungen, aber auch positiv gestimmt. Ich gehe schon davon aus, dass es einen kleinen Einbruch in den Charts geben wird, sofern das überhaupt noch möglich ist. Die Chance für SFM stehen aber gut, nach der „Operation“ eine gute bis sehr gute Zukunft zu haben.

Quelle: https://www.safemoon.education/post/consolidation-vs-reversesplit

Weitere „neue“ links:
https://www.safemoon.education/education

Safemoon ändert die Kommunikationsplattform

Nach einer vagen Ankündigung zu Neuigkeiten am Abend, wurden kurzerhand einige Telegram Gruppen der D/A/CH Safemoon Familie geschlossen. Die Aufregung zuerst natürlich erstmal groß. Unverständnis machte sich breit. Dem ein oder anderen stößt das immer noch sauer auf. Eine funktionierende Community in einer sehr eiligen Aktion dicht machen, ist nicht gerade Vertrauens erweckend.
Das kann man nun finden wie man möchte.
Der Hintergrund ist bisher auch noch nicht 100% erklärt, aber es liegt wohl auch am Ruf von Telegram und den vorhandenen Scam und Betrugs gefahren. Auch die Seriosität des Safemoon Unternehmens könnte darunter leiden.
Safemoon entwickelt sich zu einem richtigen unternehmen und hat große, ambitionierte Pläne.
Offizielle Neuigkeiten erhält man auf dem Discord Server: https://discord.gg/safemoon

Mit Discord muss man sich ein wenig auseinandersetzen, es wirkt anfänglich unübersichtlich. Aber auch daran gewöhnt man sich.

Ein kurzes Statement zum Thema:
In sozialen Gemeinschaften ist es üblich, die Sprachen aufzuteilen, um sicherzustellen, dass Menschen, die kein Englisch sprechen, trotzdem einen Platz haben, an dem sie sich zu Hause fühlen. Anstatt am unteren Ende des englischen Servers einen Engpass zu haben und wie Bürger zweiter Klasse behandelt zu werden, bekommen alle Sprachgemeinschaften ihre eigene vollständige Palette von Kanälen, genau wie die englische Kanalliste. Sie wird in den kommenden Monaten wachsen und weitere Hilfe-/Info-/Chat-Channels für jede Sprache enthalten. Der Server wurde zu voll mit Channels und die internationalen Channels zahlten immer den Preis dafür, indem sie weiter ignoriert und an den Rand gedrängt wurden.

Darüber hinaus gibt es allen Gemeinschaften Raum zum Wachsen. Wir reden hier nicht nur von wachsendem Channelraum, sondern auch von wachsenden Nutzerzahlen. Englisch sollte nie eine Voraussetzung sein, um Safemoon zu besitzen, aber im Moment ist es fast so. Das Ziel ist es, das zu ändern, indem wir einen ganzen funktionierenden Community-Bereich für jede Sprache, die wir abdecken können, schaffen. Diese ganze Ankündigung ist auf Englisch. Und das ist eine Herausforderung für Sie alle, die wir jetzt mit der verbesserten Möglichkeit der Übersetzung am Horizont angehen.

Schließlich geht diese Änderung Hand in Hand mit der Notwendigkeit, Safemoon weltweit bekannt zu machen. Wenn wir anfangen, Werbung und Mund-zu-Mund-Propaganda-Kampagnen zu starten, werden all diejenigen, die kein Englisch sprechen (und Discord benutzen), ein ähnliches Zuhause wie diesen Discord wollen, das sie nicht ausgrenzt, weil sie kein Englisch sprechen. Wir haben einen ganzen Planeten mit verschiedenen Völkern und Kulturen, die wir bei unseren Bemühungen, der Welt Safemoon zu zeigen, berücksichtigen müssen.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

Quelle: discord.gg/safemoon

EYERA – Anti Rug-Pull

Eyera – Die erste Anti-Rug Pull Bewegung.  Einen kleinen Auszug aus dem White Paper des Projektes:

Menschliches Eingreifen ist nötig, um zu bleiben
Aufgrund seiner Leidenschaft für legale Projekte und seiner Abneigung gegen alles, was mit Betrug zu tun hat, hat der Entwickler einen Token entwickelt, der darauf abzielt, Betrügereien im DeFi-Bereich auszurotten und ihre schmutzigen Geheimnisse aufzudecken, während er Investoren mit großen finanziellen Gewinnen belohnt, wenn sie den Token behalten.

WhitePaper: Hier Klicken
Webseite: https://www.eyera.finance/
Telegram: https://t.me/EYERAFinance
Chart: PooCoin Chart

Ich bin mal mit einem kleinen Betrag eingestiegen, finde es recht interessant. Vielleicht wird es wirklich eine Hilfe gegen Scammer und Rug-Pulls.

#Safearn, mehr Reflection?

5 – 10 x mehr Reflections soll man durch das halten von Safearn erhalten. Bedeutet, nicht nur die Reflections von Safemoon, die ja schon Standard sind, nein es sollen mehr als üblich sein und Safearn zusätzlich. Auf folgenden Bild sieht man es ganz gut:

Hier habe ich also die Möglichkeit 747.61K Safemoon zu erhalten. Diese können manuell „geclaimt“ werden, wenn ich auf „Reflect Manually“ klicke. Das würde mich aber Netzwerkgebühren in der höhe von ca. 1,77€ kosten, macht also noch keinen Sinn.

Werden wir mal das Projekt weiter beobachten. Hier noch ein paar Links:
https://safearn.app/
https://safearn.money/

Safemoon Wallet für Android und iOS zum testen

So, nun ist auch die iOS Version nach der Android Version unter die 10.000 Betatester gegangen. Leider war ich nicht dabei, hatte mich zwar angemeldet aber kein Glück gehabt. Jetzt heißt es warten bis Ende August, dann ist das Release der Wallet, welche dann auch voll Nutzbar ist.

Viel neues gibt es nicht dazu zu sagen, es wird einfacher sein, Safemoon zu kaufen. Soviel steht fest. Wir sind gespannt.